„der gute Name“

by

Ein von mir geschätzter Junger Mann Aus Berlin – insofern beste Voraussetzungen zum Bloggen in der BRD – kommt nicht zu Potte mit seiner Bloggerei, und zwar aus dem Grund, weil ihm „kein guter Name einfällt“. Vorname Nachname findet er zu Banane, was mich irritiert, da sich meiner Ansicht nach gerade Allerweltsnamen wie seiner am Besten für sowas eignen, die bringen sozusagen immer einen gewissen Fnord-Faktor mit. Ich wünsche dem Jungen Mann Aus Berlin aus Berlin natürlich alles Gute bei der Suche nach dem „guten Namen“ und habe selbst einige Vorschläge eingereicht, die allesamt leider abgelehnt wurden. xxpolyamoryxx war dann doch zu idiotisch.

Sobald der Name gefunden wurde gibt’s ein Casting; man wird nach dem weiblichen Aushängeschild suchen, so schön zum Fotos posten, oder an strategischen Standorten in Berlin herumstolzieren… das Übliche halt. Aber was macht man auch nicht alles, um angeklickt zu werden, mein Gott. Wir bräuchten hier eigentlich auch mal sowas.

Advertisements

3 Antworten to “„der gute Name“”

  1. dergutename Says:

    http://dergutename.wordpress.com/

  2. gegenseitiges liebhaben « dergutename Says:

    […] gegenseitiges liebhaben Da bloggt der Pavel glatt über mich! […]

  3. Mein Alter Ego « dergutename Says:

    […] wurde damit recht bald der Besitz einer Email-Adresse unabdingbar. Genauso wie bei Usernamen (siehe der gute Name) ist die Überlegung mit welchem Namen man anderen Menschen seinen Kontakt zur Verfügung stellen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: