Fragen kynologischer Vergangenheitsbewältigung

by

Trunkenheit als Vehikel historischer Erkenntnis, in meinem Falle. So ungefähr.

„Hunde dienten in den Konzentrationslagern als Waffe, die rücksichtslos eingesetzt werden konnten. Einige Aufseherinnen ließen die Tiere auf Gefangene los, denen sie mit manchmal tödlichen Folgen schwere Bissverletzungen am ganzen Körper zufügten.“

Was ist eigentlich aus den KZ-Hunden geworden? Wurden sie eingeschläfert? Oder doch an die Polizei o.Ä. weitergegeben? Wurden sie für die Zucht eingesetzt? Stammen möglicherweise manche Polizeihunde von heute von KZ-Hunden ab? In der HBO ist so auf die Schnelle Nichts zum Thema zu finden, schade eigentlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: