Archive for the ‘word out’ Category

faust, eine fragödie

September 19, 2007

Hier eine Rezension für die Anne, weil sie so nett darum gebeten hat. Wenn ich mich nicht irre.

Schwedter Höfe, Prenzlauer Berg (wo auch sonst), Generalprobe („48, 2% sind schon geschafft eine Woche vor Premiere!“) einer Münchner Theatergruppe zum „Faust“. Beklatschungskulisse alias Publikum wurde in zahlreichen Bussen herangekarrt, imaginäre Schnittchen lagen verstreut herum auf ebenso imaginären Silbertabletts und den Champagner ersetzte abgestandenes Mineralwasser. Zum Sitzen laden der nackte Boden und Holzkisten ein, die Stühle reichen gelegentlich nicht mal für die Zuschauer aus, da sie als Requisite dienen. Nein, eine pompöse Bayreuther-Hügelgrab-Inszenierung des Faust wird das hier sicher nicht.

(more…)

Advertisements

widmung

August 27, 2007

an den einsamen nachtwächter im altenheim (?) in RVK-city. christian, ich weiß du liest das! einhverntíma liður líka þessa nótt. áfram strákur! kveðjur.

meat town

Juli 26, 2007

Kjötbærinn
– Die Fleischstadt-

Von Kristín Eiríksdóttir

Kristín Eiríksdóttir wurde 1981 geboren.
Sie studiert Malerei an der Kunsthochschule Islands.
Kjötbærinn ist ihr erstes Buch.
Raw translation from Icelandic by nikakoi
Un-courtesy by Bjartur ehf. Reykjavík 2004
S. 10-26
Die Zeichen deutlich. Die Stehlampe flackert. Gewürze bedecken den Küchenfußboden. Das Radio geht von selber an und geht stotternd aus. Die Deckenlampe flimmert. Die Elektrizität wird sichtbar, hauchdünne Neonfäden winden sich durch das Zimmer. Eine Kleinanzeige in der Zeitung wird dreidimensional:
                                           Die Fleischstadt bittet um Feueropfer.

(more…)